> > Statistik Meister-Bafög

 








     Anzeige

Unser Tipp:
BAföG Antrag Online

Schnell - Sicher - Einfach

Das Portal StudierenPlus bietet Online Anträge für diese BAföG-Arten an: StudierendenBafög, AuslandsBAföG, SchülerBAföG und AufstiegsBAföG (MeisterBAföG).

  • Vom BAföG Anspruch-Check bis zum korrekt ausgefüllten und ausgedruckten BAföG Antrag inkl. aller Nachweise in 30 Minuten.
  • Verschlüsselte Datenübertragung sowie Sicherung auf TÜV zertifizierten Servern in Deutschland.
  • Kein Fachchinesisch, keine doppelten oder irrelevanten Fragen dank schlauer Filter.

Alle Infos dazu:  www.studierenplus.de/   


Weitere aktuelle Beiträge

Ihr Beitrag auf dieser Seite?

Sie haben einen interessanten Beitrag, den Sie hier veröffentlichen wollen? Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf: kontakt@bafoeg-faq.de.


 

Erfolgsgeschichte Meister-Bafög


Meisterbafög
Einmal jährlich veröffentlicht das Statische Bundesamt die Zahlen rund um das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), das sogenannte Meister-Bafög. Im Jahr 2012 stiegen die Zahlen der Geförderten im fünften Jahr hintereinenander, und zwar um 1,1% auf ca. 168.000 Personen.


Die gesamte Förderung hatte ein Volumen von 564 Mio EUR, 176 Mio EUR als Zuschuss und 370 Mio Eur als Darlehen. die sich wie folgt auf die einzelnen Bereiche verteilen:

    Zuschüsse
  • zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren: 77 Mio Eur
  • für den Lebensunterhalt: 91 Mio Eur
  • für den Kindererhöhungsbetrag: 7 Mio Eur
  • zur Kinderbetreuung: 0,9 Mio Eur
  • Darlehen
  • zur Finanzierung der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren: 176 Mio Eur
  • für den Lebensunterhalt: 184 Mio Eur
  • für den Kindererhöhungsbetrag: 7 Mio Eur
  • für die Kosten während der Prüfungsvorbereitungsphase: 2 Mio Eur
  • für die Anfertigung des "Meisterstücks": 1 Mio Eur

Da von den 370 Mio Darlehen nur 290 Mio tatsächlich als Darlehen abgerufen wurden, hatte die tatsächliche Förderung eine Größe 484 Mio Eur.

Weitere staistische Einzelheiten: Ca ein Drittel der geförderten waren Frauen, ca. 41% der Teilnehmer besuchten Vollzeitlehrgänge. Ausführlich veröffentlicht das Statistische Bundesamt in seiner Serie Bildung und Kultur:

Aufstiegsförderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) www.destatis.de


Weitere aktuelle Themen